Centella – Hyaluronserum

Rührgrundlagen:

Ein Hyaluronserum noch wirksamer machen? Ja, das geht!

Centella Asiatica wird traditionell als vielfältige Heilpflanze eingesetzt. Bewährt hat sie sich unter anderem in der Anti-Aging Pflege, da sie nachweislich die hauteigene Kollagenproduktion anregt. Warum sie also nicht mit dem bekannten Wirkstoff Hyaluronsäure zusammenbringen? Während Hyaluronsäure für den optischen Straffungseffekt praktisch unersetzbar ist, sorgt ein hochwertiger Centella-Extrakt (in Glycerin ausgezogen) für die nachhaltige Pflege der Haut ab 30! Optimal abgerundet wird die Pflege durch ein Centella-Hydrolat, welches jedoch schwer im Handel zu erstehen ist. Wer einen grünen Daumen hat, kann die Centella-Pflanze jedoch auch im Haus kultivieren. Ein Portrait der Pflanze findet ihr hier:
http://www.olionatura.de/_pflanzen/index.php?id=2

Rezept für 30g Gesamtmenge


0,15g Hyaluronsäure HM                      (0,5%)
0,1g Natrosol 250 HX oder Xanthan   (0,2%)
1,5g Centella Asiatica Extrakt               (5,0%)
3,6g Weingeist zur Konservierung       (12%)
24,65g Hydrolat eurer Wahl. Destilliertes Wasser geht alternativ genauso! (82,3%)


Hyaluronsäure und Gelbildner werden im Weingeist dispergiert, Centella-Extrakt wird dazugegeben und alles schluckweise mit Hydrolat aufgefüllt. Dabei immer vorsichtig rühren, damit sich alles gut löst. Wichtig ist nun, dass das Ganze einige Stunden quellen kann und sich ein homogenes Gel bildet. Gerührt wird mit dem Spatel oder Glasrührstab, damit sich nicht mehr Bläschen als nötig im Gel sammeln.

Ich habe eine größere Portion Serum in ein Pipettenfläschchen abgefüllt, eine kleinere in ein Roll-on Fläschen. Den Roll-on verwende ich als Augenpflege. Natürlich kann das Serum auch großzügig auf Gesicht und Dekollete aufgetragen werden, darüber evtl eine leichte Tagespflege oder eine auf den Hauttyp abgestimmte Ölmischung. Der optisch straffende Effekt tritt sofort ein, daher eignet sich das Gel auch wunderbar als Make-up Unterlage am Abend.

2018-11-16T17:40:22+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: