Milk & Honey Badesalz

Rührgrundlagen:

Rezept für 310g Gesamtprodukt:


150g Totes Meer Salz
50g Milchpulver
50g Natron
25g Zitronensäure
20g Honig
10g SLSA (sanftes ecozert-konformes Tensid)


Alle Zutaten abwiegen und gut vermischen, den Honig gut einarbeiten. SLSA kann gerne auch weggelassen werden, es erzeugt einen leichten Schaum und reinigt die Haut sanft. Auch ohne SLSA ergibt sich ein tolles Pflegebad, mit etwa 3EL der Mischung. Totes Meer Salz wirkt entzündungshemmend und versorgt die Haut mit Mineralien und Spurenelementen. Milchpulver liefert Vitamine, wirkt regenerierend und rückfettend und die Enzyme des Honigs wirken heilend.
Da dieses Rezept nicht über wässrige Bestandteile verfügt, ist keine weitere Konservierung von Nöten. Generell empfehle ich aber, die angerührte Menge binnen 8 Wochen zu verbrauchen. Wird anstelle von frischem Honig Honigpulver verwendet, richtet sich die Haltbarkeit nach dem kürzesten MHD der Ausganszutaten.

Ich bedufte meine Badezusätze mit ätherischen Ölen, die ich je nach Laune zusammenstelle. Eine wunderbare, frische und balsamische Note ergibt sich durch die Mischung von Zitrone und Zedernholz im Verhältnis 1:2, welche männliche und weilbliche Nasen gleichermaßen verwöhnen.

2018-11-16T17:37:57+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: